Wieder in Dubai

Ich sitze endlich in eine „Raucherkamer“ und warte auf meine Bestellung. Ja-ja, hier darf man nicht mal umsonst atmen! 🙂

Bin müde, aber froh, dass ich endlich auf dem Weg nach Hause bin.
Die Verbindung ist sehr unstabil, deswegen gehe ich lieber einchecken.
Bis später.

PS: Mein Gott! Es gibt wieder viel zu lesen – 41 neue Einträge. Und ich habe wieder 1 Blog-Freundin weniger. Begründung des Rucktritts: ich hatte zu wenig bei ihr gelesen und kommentiert…
PS PS: Danke für eurer Grüße und Glückswünsche! 🙂

Fast glücklich…

Nachdem ich 5-mal die „Duty Free“-Meile rauf und runter gelaufen bin, ohne ein Raucherraum zu sehen. Ich habe sogar den McDonalds gefunden, wo angeblich ein Rauchertisch gibt’s (den Hinweis habe ich in Internet gefunden 🙂 ). Dort war aber weit und breit kein Raucher zu sehen.
Nach ein, wie auch zu erwarten war, erfolgloser Versuch in First-class Lounge reinzukommen…
Nach mehrere Versuche mein Laptop an „Laptop Charger“ aufzuladen…
Bin in Flughafenhotel (einer von…) gegangen und gefragt wo ich rauchen könnte.
Es war ganz einfach: ich müsste was bestellen und die Dame hat mich zu ein Raum hingeführt.

Und so, jetzt habe ich Aschenbecher, Bier, Nüsse und Strom. Der Raum ist leer. Entweder gibt keine Raucher mehr, außer mir. Oder schlafen alle.

Mittlerweile merke ich, dass ich nicht so sehr Bier, mehr eine Dusche brauche… Na-ja, ich werde versuchen es mit Zigarettenrauch zu übertonen.