Tag 7 – Rückreise

2 Stunden Fahrt – Pause, 2 Stunden – Pause…

Um ca. 22 Uhr habe ich meine Ausstiegstelle erreicht. Leider hat meine Sitznachbarin ihre Abholung nicht rechtzeitig bestellt und ich könnte sie nicht alleine mitten in der Pampa stehen lassen, also habe ich gewartet bis ihre Verwandtschaft sie abgeholt hat und erst dann bin ich ins Auto und weiter nachhause gefahren. Kurz vor Mitternacht war ich zuhause.

Kurz zusammen gefasst, die Reise war OK. Ich hätte mehr gesehen und wahrscheinlich mehr Spaß gehabt, wenn ich ohne Anhängsel wäre, aber was sollst. priv.

Ich habe fast jeden Tag Cappuccino getrunken und viele Kugeln Eis gegessen – sehr lecker! Und ich habe jeden Tag Pizza und Pasta gegessen – essen müssen! Essen die Italiener wirklich so viel? Und wenn ja, warum sind sie nicht dick!? Ich habe zum Glück nicht zugenommen, aber das liegt an den vielen Laufkilometer.

Meine nächste „Reise“ geht in die Heimat  – zu Weihnachten.

Bis dann!

Werbeanzeigen

Tag 6 – Siena

Entweder war ich schon zu müde oder übersättigt. Auch die Reiseleiterin war der Horror – sie redete wie ein Feldfebel und ich habe mich innerlich geweigert zuzuhören…

Palazzo Salimbeni:

P1240723 P1240727

Palazzo Pubblico:

IMG_20190914_114023[1557] (2) P1240823

Piazza del Campo:

IMG_20190914_121841[1771] IMG_20190914_121835[1765] (2)

Der Dom von Siena:

P1240799

P1240807 . P1240804 P1240805 . P1240801

P1240803 . P1240802

…….

P1240813 . P1240765

P1240756 . IMG_20190914_112901[1560] (2)

…..

P1240830

Siena

Tag 5 – Pisa

IMG_20190913_094325[1680] (2) IMG_20190913_094448[1679] (2)

IMG_20190913_095420[1688] (2) IMG_20190913_095724[1709] (2)

P1240671 P1240655

P1240690 P1240691

Ich muss zugeben, ich habe diese Reise nur wegen Pisa gebucht. Und der Besuch hat sich gelohnt, obwohl ich nicht „oben“ gewesen bin. Zeitweise hatte ich das Gefühl, dass der Turm in alle Richtungen schief ist, egal aus welche Ecke ich die Fotos gemacht habe – der Turm hängte schief. Aber wahrscheinlich ich selber Schuld daran war und nicht immer mein Kamera gerade gehalten habe – man verliert den Sinn für „gerade“. 🙂

Mehr Fotos hier =>